BPOL-H: Hildesheim: Gesuchte Frau kassiert sechs Anzeigen an einem Tag

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung BPOL-H: Hildesheim: Gesuchte Frau kassiert sechs Anzeigen an einem Tag. 

10.01.2021 – 12:52

Bundespolizeiinspektion Hannover

(ots)

Eine hinreichend bekannte Frau (33) aus Leipzig hält sich immer wieder am Bahnhof in Hildesheim auf. Dabei hat sie dort schon seit längerer Zeit Hausverbot.

Gestern war die wohnsitzlose Frau wieder vor Ort. Sie hielt sich wiederholt nicht an das Hausverbot und die Maskenpflicht. Sie rauchte im Bahnhof und vermüllte ihre Sitzecke mit Zigarettenkippen, Chips und Verpackungsmüll. Außerdem wurde die Frau vom Amtsgericht Leipzig wegen Diebstahls zur Aufenthaltsermittlung gesucht.

Insgesamt brachte die Frau es gestern auf sechs Anzeigen wegen unterschiedlicher Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Seit November ist sie allein bei der Bundespolizei in Hildesheim mit 29 Vorgängen registriert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70388/4808189