POL-KN: (Villingen-Schwenningen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen (12.01.2021)

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-KN: (Villingen-Schwenningen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen (12.01.2021). 

13.01.2021 – 10:54

Polizeipräsidium Konstanz

(ots)

Starker Schneefall und winterliche Straßenverhältnisse haben am Dienstag zu zahlreichen Unfällen in der Doppelstadt geführt.

Ein Unfall ereignete sich gegen 10.10 Uhr in Pfaffenweiler. Ein 23-jähriger Ford Mondeo-Fahrer bog von der Kreisstraße 5734 in die Hauptstraße ein, wobei er auf die Gegenfahrbahn rutschte und mit einem entgegenkommenden 64-jährigen VW Passat-Fahrer zusammenstieß. An den Autos entstand Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 6.000 Euro.

Eine 31-jährige Opel Astra Fahrerin war gegen 13 Uhr auf der Kreisstraße 5709 von Nordstetten in Richtung Kappel unterwegs. In einer Rechtskurve rutschte sie auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem entgegenkommenden VW Golf einer 41-Jährigen zusammenstieß. Beide Insassen blieben unverletzt. Da am Auto der Verursacherin der Airbag ausgelöst hatte, brachte sie ein Rettungswagen vorsorglich in eine Klinik. Den Schaden an beiden Autos bezifferte die Polizei auf rund 9.000 Euro.

Eine 20-jährige Ford Fiesta-Fahrerin war gegen 16 Uhr in der Rietenstraße unterwegs. Auf glatter Straße kam sie ins Rutschen und prallte gegen einen geparkten Skoda Fabia. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 1.500 Euro.

Ein Auto übersehen hat ein 26-jähriger Fahrer eines Schneepflugs gegen 16 Uhr in der Niedereschacher Straße. Beim Rückwärtsrangieren blieb er mit der Räumschaufel an der hinteren rechten Seite eine VW Golfs einer 34-jährigen hängen und verursachte an ihrem Auto einen Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Am Räumfahrzeug entstand kein Schaden.

Gegen 17.30 Uhr bog ein 46-jähriger mit einer Mercedes G-Klasse von der Wilhelmstraße in die Staufenstraße ab. Dabei rutschte er gegen einen Toyota und einen VW Golf, wobei er einen Gesamtsachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro verursachte.

Gegen ein massives Standrohr einer Wegweisertafel gerutscht ist ein 25-jähriger in einem VW Golf gegen 23 Uhr in der Keplerstraße. An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Das Auto war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit.

Ein Taxifahrer kam Nachts gegen 23.30 Uhr auf der Fahrt von Pfaffenweiler nach Rietheim in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab, wobei sein Taxi Beschädigungen in Höhe von rund 8.000 Euro erlitt. Ein Abschleppdienst musste das Auto bergen.

Am Mittwochmorgen gegen 02.30 Uhr kam ein 49-jähriger auf der Bundesstraße 33 im Bereich der Abfahrt Villingen-Nordwest mit einem Ford Kuga ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke. An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4810788