Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Sky Original Serie “Django” und Canal+ Creátion Original lassen …

Unterföhring :

– Produziert von Atlantic Productions und Cattleya im Auftrag von Sky Studios – Mit Matthias Schoenaerts in der Hauptrolle – Dreharbeiten sollen im Mai 2021 starten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Unterföhring : Die Neuinterpretation des Western-Klassikers Django (frei nach dem Spielfilm von Sergio Corbucci) soll als zehnteilige TV-Serie produziert werden. Mit dem mehrfach preisgekrönten Schauspieler Matthias Schoenaerts (“The Danish Girl”, “Red Sparrow”, “Der Geschmack von Rost und Knochen”) in der Hauptrolle wird Django in englischer Sprache von Cattleya (“ZeroZeroZero”, “Gomorrha – Die Serie”), Italiens führendem unabhängigen Film- und TV-Dramaproduzenten und Teil der ITV Studios, sowie von Atlantique Productions (“Midnight Sun”, “The Eddy”), der preisgekrönten französischen Produktionsfirma und Teil von Mediawan, für Sky und Canal+ produziert. Zu den ausführenden Produzenten der Serie gehören Riccardo Tozzi für Cattleya und Olivier Bibas für Atlantique Productions. “Django” wurde von Nicola Maccanico, EVP Programming Sky Italia, gemeinsam mit Nils Hartmann und Sonia Rovai, die auch Executive Producer für Sky Studios sind, in Auftrag gegeben.

Als Canal+ Création Originale und Sky Original wird “Django” in Frankreich, Benelux und Afrika auf den Canal+-Kanälen ausgestrahlt. In Deutschland, Österreich, Schweiz sowie in Italien, Großbritannien und Irland wird “Django” exklusiv bei Sky zu sehen sein. Studiocanal hat die weltweiten Vertriebsrechte.

Die ersten Episoden werden von Francesca Comencini (“Gomorrha – Die Serie”) inszeniert, die auch die künstlerische Leitung der Serie übernehmen wird. “Django” wurde von Headwriter Leonardo Fasoli (“Gomorrha – Die Serie”, “ZeroZeroZero”) und Maddalena Ravagli (“Gomorrha – Die Serie”) kreiert und geschrieben, beide verfassten auch gemeinsam mit Francesco Cenni und Michele Pellegrini das Serientreatment. Zwei Episoden stammen aus der Feder von Max Hurwitz (“ZeroZeroZero”, “Manhunt”). “Django” ist eine hochambitionierte Serie die Neuinterpretation des Western-Genres mit modernen und psychologischen Twists verbindet.

Francesca Comencini: “Ich fühlte mich von diesem Projekt äußerst angezogen, da es extrem starke weibliche Charaktere zeigt und eine zum Nachdenken anregende Neubewertung der Männlichkeit im Western-Genre liefert. Es ist eine universelle Geschichte mit einer Erzählung, die Vielfalt und Minderheiten ehrt. Ich bin mir sicher, dass ‘Django’ die Zuschauer weltweit faszinieren und fesseln wird.”

“Wir sind stolz darauf, mit ‘Django’ ein neues ehrgeiziges Projekt ankündigen zu können, das perfekt zur Mission der Sky Studios passt, die besten Original-Inhalte in Europa zu entwickeln und zu produzieren, und das einmal mehr unsere rastlose Ambition unterstreicht, mit unseren Sky Originals durch Storytelling neue Wege zu erkunden und zu beschreiten”, so Nicola Maccanico, EVP Programming Sky Italia. “Der Western ist eines der traditionellsten und beliebtesten Genres und ‘Django’ ist einer der beliebtesten Filme in Italien und auf der ganzen Welt. Diese neue Serie ist eine frische Neuinterpretation des Kultklassikers, die den Zuschauern einen zeitgenössischen Blickwinkel und eine zeitgemäße Erzählweise bietet. Wir freuen uns, wieder mit Francesca Comencini, Leonardo Fasoli und Maddalena Ravagli zusammenzuarbeiten, einem wirklich herausragenden Kreativteam, das uns die äußerst beliebten und von der Kritik gefeierten Sky Originals ‘Gomorrha – Die Serie” und “ZeroZeroZero” beschert hat. Gemeinsam mit Canal+, Cattleya und Atlantique können wir es kaum erwarten, diese Geschichte für Sky Kunden in ganz Europa zum Leben zu erwecken.”

Fabrice de la Patellière, Leiter von Canal+ Drama, fügt hinzu: “Wir freuen uns riesig, die Produktion von Django zu starten. Wir teilen mit den Machern, Produzenten und Partnern der Serie den Willen, eine originelle und europäische Version des Westerns anzubieten – ein mythisches und sehr beliebtes Genre. Mit dieser außergewöhnlichen Serie setzt Canal+ Création Originale seine Ambition fort, ein führender Akteur in der europäischen Koproduktion zu sein. Leonardo Fasoli und Maddalena Ravagli haben starke Drehbücher geschrieben. Die erfahrenen Produzenten Riccardo Tozzi und Olivier Bibas haben ein hervorragendes künstlerisches Team um die sehr talentierte Francesca Comencini zusammengestellt. Wir wünschen ihnen allen viel Glück und Erfolg für dieses fantastische Abenteuer.”

Anne Chérel, EVP Global Sales und Distribution und Beatriz Campos, SVP Global Sales and Production Financing, TV Series bei Studiocanal, kommentieren: “Bei dieser hochkarätigen Besetzung von Drehbuchautoren, Produzenten und Regisseuren haben wir uns sofort in ‘Django’ verliebt, weil die Serie einen einzigartigen Blickwinkel auf ein sehr traditionelles Genre bietet. Indem sie moderne Themen innerhalb eines klassischen Westerns hervorheben, werden die Macher das Genre neu erfinden und komplexe Erzählungen mit starken weiblichen Charakteren erkunden. Es war uns klar, dass “Django’ mit solch starken und vielfältigen Charakteren eine fesselnde Geschichte ist, die Zuschauer auf der ganzen Welt ansprechen wird.”

Über “Django”:

Der Wilde Westen in den 1860er- und 1870er-Jahren: Sarah und John haben New Babylon gegründet, eine Stadt der Ausgestoßenen, in der Männer und Frauen jeglicher Herkunft, Rasse und Glaubensrichtung eine Heimat finden, und die jeden mit offenen Armen empfängt. Django, dessen Familie vor acht Jahren ermordet wurde, kommt über den Verlust nicht hinweg und sucht weiterhin nach seiner Tochter Sarah, da er glaubt, dass sie den Mord überlebt haben könnte. Er ist schockiert, als er sie tatsächlich in New Babylon findet, wo sie im Begriff ist, John zu heiraten. Doch Sarah, inzwischen eine erwachsene Frau, will, dass Django geht, da sie befürchtet, dass er New Babylon in Gefahr bringt, wenn er bleibt. Aber Django, befürchtet, dass die Stadt in Gefahr ist, und besteht darauf, zu bleiben, um seine Tochter nicht erneut zu verlieren.

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows – viele davon Sky Originals. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News können Zuschauer das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky.

Diese Mitteilung ist im Internet unter www.info.sky.de abrufbar. Weitere Informationen finden Sie zudem unter https://www.sky.de/originals sowie auf www.facebook.com/SkySerien und www.instagram.com/skyserien.

Über Sky Studios:

Sky Studios entwickelt, produziert und finanziert eigene Dramen, Komödien und Dokumentationen für 24 Millionen Sky-Kunden und viele weitere potenzielle Zuschauer. Gestützt auf den Erfolg der von Kritikern gefeierten bisherigen Sky Originals, einschließlich der zehnfach Emmy-prämierten Serie “Chernobyl” und der internationalen Hits “Babylon Berlin”, Der Pass” und “Riviera”, präsentiert sich Sky Studios als neues kreatives Universum für Sky-Eigenproduktionen wie “The Third Day” mit Jude Law, “ZeroZeroZero” von den Machern von “Gomorrha” und “The New Pope”, ein Werk des Oscar®-prämierten Regisseurs Paolo Sorrentino.

Sky Studios investiert weltweit in die Kultur- und Filmwirtschaft und hält Beteiligungen an zehn Produktionsfirmen im Vereinigten Königreich und in den USA. Sky Studios wurde im Juni 2019 gegründet. Zur Führungsspitze des Unternehmens gehören Gary Davey als Chief Executive Officer, Jane Millichip als Chief Commercial Officer, Caroline Cooper als Chief Finance Officer, Cameron Roach als Director of Drama UK, Jon Mountague als Director of Comedy UK, Nils Hartmann als Director Original Production Sky Italia und Marcus Ammon als Director Original Production Sky Deutschland.

Über Canal+ Group:

CANAL+ Group is a leading media company and pay-TV operator. It is also a leading player in free-to-air television with three national channels, C8, CSTAR and CNEWS, and an ads sales agency. CANAL+ Group has a wide international footprint with a presence in Europe, Africa and Asia. CANAL+ Group totals 20.4 million subscribers worldwide, including 8.6 million in mainland France. With STUDIOCANAL, CANAL+ Group is also a European leader in the production, acquisition and distribution of feature films and TV series. CANAL+ Group is wholly-owned by worldwide integrated content, media and communication group, Vivendi.

Über Atlantique Productions:

Atlantique Productions, a Mediawan company, is a leading French producer of high-end TV series. The production company is primarily creative driven with a focus on the development, packaging and production of dramas for the local and international market. Based in Paris, Atlantique embraces collaborations with experienced talents and producers from Europe and the US. It is headed by Olivier Bibas.

Among Atlantique’s recent productions: “The Eddy”, “Eden” and “Hierro” (2 seasons). Atlantique’s major credits also include “Midnight Sun” and “Borgia” (3 seasons).

Über Cattleya:

Cattleya, one of Italy’s leading independent film and television producers, has made over 70 theatrical features and numerous television series. Over the last several years Cattleya has focused its slate primarily on TV drama production, developing projects for both national and international markets. Series like “Gomorrah” and “Romanzo Criminale”, applauded by the public and critics alike, have placed Cattleya among the highest echelon of European producers, allowing the company to create internationally acclaimed shows such as “Suburra”, “ZeroZeroZero”, “Summertime” and “Romulus”. In 2017, ITV Studios, the UK’s biggest production and distribution company, acquired a majority stake in Cattleya.

Über Studiocanal:

Studiocanal, a 100% affiliate of Canal+ Group held by Vivendi, is Europe’s leader in production, distribution and international sales of feature films and TV series, operating directly in all three major European markets – France, the United Kingdom and Germany – as well as in Australia and New Zealand.

Studiocanal owns one of the most important film libraries in the world, boasting nearly, 6,000 titles from 60 countries. Spanning 100 years of film history, this vast and unique catalogue includes among others the iconic “Terminator 2”, “Rambo”, “Breathless”, “Mulholland Drive”, “The Pianist” and “Belle de jour”.

Studiocanal has fully financed box office hits “Tinker”, “Tailor”, “Soldier”, “Spy”, “Paddington” 1 and 2, “The Commuter” and “Shaun The Sheep Movie”. Upcoming films backed by Studiocanal include Jojo Moyes adaptation “The Last Letter from your Lover”, female action thriller “Gunpowder Milkshake”, Gil Kenan’s live action “A Boy called Christmas” and Benedict Cumberbatch, Claire Foy starrer “The Electrical Life of Louis Wain”.

Studiocanal produces more than 200 hours of TV series each year and operates at the international level, by distributing globally its scripted productions and Canal+ Créations Originales (1,000 hours of current and library content in distribution). Studiocanal has developed a network of award-winning European production companies, including TandemProductions in Germany (“Shadowplay”), the UK’s RED Production Company (“Years and Years”), Spain’s Bambú Producciones (“On Death Row”) and France’s Studiocanal Original (“Narvalo”, “Mouche”). Studiocanal is also an associate of Urban Myth Films (“War of the Worlds”), Benedict Cumberbatch’s production company Sunnymarch TV (“Patrick Melrose”) and Danish-based Sam Productions founded by Søren Sveistrup and Adam Price (“Ride Upon The Storm”).

Quellenangaben

Bildquelle: jango: Matthias Schoenaerts / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/33221/4841790
Newsroom: Sky Deutschland
Pressekontakt: Kontakt für Medien:
Birgit Ehmann
External Communications
Tel: 089/9958 6850
birgit.ehmann@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
twitter.com/SkySerien
twitter.com/BirgitEhmann

Kontakt für Fotomaterial:
Patricia Navarijo Gomez
Bilder.Presse@sky.de
Oder direkt über das Fotoweb: https://medien.sky.de

Presseportal