POL-HB: Nr.: 0187 –Pferd auf der Autobahn–

Polizeimeldungen Bremen

12.03.2021 – 14:21

Polizei Bremen

– Ort: Bremen-A27
Zeit: 12.03.2021, 08:10 Uhr

Am Freitagmorgen musste ein Mercedes mit Pferdeanhänger auf der Autobahn 27 zunächst stoppen, weil das Pferd umgefallen war. Anschließend gelangte es auf die Fahrbahn. Verletzt wurde niemand, es kam zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen bemerkten die Besitzer des Pferdes gegen 08:10 Uhr auf Höhe der Abfahrt Überseestadt in Fahrtrichtung Hannover, dass das Tier im Pferdeanhänger umgefallen war und dabei die Tür aufgebrochen hatte. Daraufhin hielten der 56-jährige Vater und seine 30-jährige Tochter auf dem Seitenstreifen an. Als sie zum Stehen gekommen waren, gelangte das Pferd aus dem Anhänger, konnte aber zunächst durch beide beruhigt werden, so dass es auf dem Boden liegen blieb. Anschließend trat es jedoch um sich und gelangte auf die Fahrbahn, letztlich schafften es die Besitzer aber das Tier zu beruhigen, ohne das es zu einem Unfall kam. Vater und Tochter erlitten bei dem Beruhigungsversuch leichte Prellungen. Die alarmierten Einsatzkräfte sperrten die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen und sicherten den Bereich ab. Eine Tierärztin verabreichte ein Beruhigungsmittel. Auch das Pferd erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Die Autobahn konnte um 09:50 Uhr wieder freigegeben werden. Zeitweise staute sich der Verkehr in beiden Richtungen auf mehreren Kilometern.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4862627