LPI-EF: Zivilcourage

17.03.2021 – 03:15

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am Dienstagnachmittag bemerkte der Mitarbeiter eines Imbisses in der Erfurter Innenstadt wie eine alkoholisierte, männliche Person zwei Kinder ansprach, nach Kleingeld fragte und sie anschließend umarmte. Beide fühlten sich dabei sichtlich unwohl. Der couragierte Mann eilte zu Hilfe und forderte die Person auf, die Kinder in Ruhe zu lassen. Anstatt sich daran zu halten, reagierte die Person aggressiv, bespuckte den Mitarbeiter des Imbisses und versuchte ihn ins Gesicht zu schlagen. Dieser wiederum konnte den Schlägen ausweichen, seinen Kontrahenten zurückdrängen und sich um die verängstigten Kinder kümmern. Hinzugerufene Polizeibeamte stellten den Angreifer und nahmen ihn vorübergehend in Gewahrsam. (PS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für LPI-EF: Zivilcourage

LPI-EF: Zivilcourage

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4865750