LPI-EF: Wer kennt das Diebespärchen?

Polizeimeldungen Erfurt

23.03.2021 – 15:09

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am 03.07.2020 wurde ein 86-Jähriger Opfer von Betrügern. Der Senior bezahlte in einem Erfurter Einkaufsmarkt mit EC-Karte. Die Gauner spionierten dabei die PIN des betagten Mannes aus. Danach verwickelten sie den Herren auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in ein Gespräch und brachten ihn mit dem “Geldwechseltrick” dazu, seine Börse hervorzuholen. Unbemerkt gelang es dem Duo dem Senior die EC-Karte zu stehlen. Erst vier Tage später bemerkte der 86-Jährige das Verschwinden seiner Geldkarte.
Bereits am 03.07.2020 kam es zu einer Vielzahl von Bargeldverfügungen bei verschiedenen Geschäften mit Cash – Auszahlung sowie an Geldautomaten. Insgesamt kam es zu 68 Abhebungen. Innerhalb von zehn Stunden wurde die Karte mit über 7.000 Euro belastet.
Zwischen dem 04.07.2020 und 06.07.2020 gab das Diebespärchen noch einmal knapp 7.000 Euro aus. Diesmal nutzten sie die EC-Karte des 86-Jährigen im Raum Frankfurt. Teilweise im Minutentakt wurden hier Abbuchungen vorgenommen.
Die Unbekannten shoppten hauptsächlich in Supermarktketten, aber auch in Drogeriemärkten, Tabakshops und in Fast Food Läden. Vermutlich hat die Frau zwischen Mai und Juli 2020 ein Kind entbunden, da sie auf unterschiedlichen Überwachungsbildern hochschwanger zu sehen ist. Der Mann hat eine auffällige Tätowierung rechten Unterarm. Hinweise zu dem Duo bitte an die Kripo in Erfurt unter den Rufnummern: 0361/574324-331 oder -602 unter Angabe der Vorgangsnummer 0153753/2020. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4871612