POL-FR: Todtmoos: Zeugensuche nach gefährlichem Überholvorgang

29.03.2021 – 12:08

Polizeipräsidium Freiburg

Zeugen sucht die Polizei, nachdem ein Gespannfahrer am Freitag, 26.03.2021, gegen 15:35 Uhr, auf der L 146 in Höhe Todtmoos-Prestenberg gefährlich überholt haben soll. Wie ein Autofahrer anzeigte, habe ihn ein Pkw mit Anhänger in Fahrtrichtung Todtmoos überholt, obwohl Gegenverkehr kam. Sowohl der entgegenkommende weiße Pkw als auch der Überholte mussten stark abbremsen, damit kein Unfall passierte. Ein Kennzeichen ist bekannt. Der Polizeiposten St.Blasien (Kontakt 07672 92228-0) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, insbesondere die Insassen des entgegenkommenden Pkws, sich zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-FR: Todtmoos: Zeugensuche nach gefährlichem Überholvorgang

POL-FR: Todtmoos: Zeugensuche nach gefährlichem Überholvorgang

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4876312