Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Bavarian International School bietet erstmalig ein Stipendium in Kooperation …

München (ots) – Im Jubiläumsjahr bietet die Bavarian International School (BIS) ein Novum an: das erste Stipendium in der 30-jährigen Geschichte der internationalen Privatschule in München und Haimhausen. Gefördert wird das zwei- bis maximal vierjährige Stipendium für die Klassen 9-12 von der DEUTSCHE FINANCE GROUP, einer internationalen Investmentgesellschaft mit Sitz in München. Für die Premiere des wertvollen Förderprogramms können sich talentierte Kandidaten bis zum 30. April 2021 auf der BIS-Website bewerben.

Die Förderung von Wissen dient als Basis für Kompetenz und wird in der Unternehmenskultur der DEUTSCHE FINANCE GROUP seit Jahren gefördert. “Gerade aus diesem Grund freuen wir uns besonders darüber, dass wir als Mitinitiator das erste Stipendium an der Bavarian International School unterstützen und in den nächsten Jahren begleiten werden”, so Mirjam Ludwig, Vorstandsassistenz und Leiterin der Konzernkommunikation der DEUTSCHE FINANCE GROUP.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die gesuchte Stipendiat muss hohe akademische Anforderungen erfüllen, finanzielle Förderungswürdigkeit aufzeigen und nicht bereits ein/e Schüler/in der Bavarian International School sein. Zu den Kriterien zählen unter anderem erstklassige Noten, eine sehr gute Empfehlung von der bisherigen Schule, Englisch auf Topniveau, Nachweise für außerschulische Aktivitäten und ehrenamtliche Engagements sowie ein hervorragender Gesamteindruck. Außerdem muss ein bis zu 600 Wörter umfassendes Essay zur persönlichen Bedeutung des BIS-Slogans “Believe. Inspire. Succeed.” eingereicht werden.

“Das Stipendium ist ein sehr gutes Beispiel für die stetige Weiterentwicklung unserer internationalen Schule. Wir sind der DEUTSCHE FINANCE GROUP zu großem Dank für das herausragende Engagement verpflichtet. Gleichzeitig hoffen wir sehr, dass weitere starke Unternehmen aus München diesem starken Vorbild folgen werden und wir unser Programm mit weiteren Stipendien und finanzieller Förderung weiter ausbauen können”, sagt Dr. Chrissie Sorenson, Direktorin und Vorstand der Bavarian International School (rund 1.150 Schüler aus 61 Nationen an den zwei Campus in München-Schwabing und Haimhausen).

Im besten Fall bewirbt sich ein Kandidat für den Einstieg ab August 2021 in Klasse 9 und durchläuft das gesamte Stipendium bis zum Abschluss des International Baccalaureate (IB) in Klasse 12 – angesichts der Neuheit des Stipendiums ist auch ein Einstieg in Klasse 10 oder 11 möglich, die Laufzeit soll mindestens zwei Jahre betragen. Garantierter Bestandteil des vollständigen Förderprogramms ist außerdem ein mehrmonatiges Praktikum bei der DEUTSCHE FINANCE GROUP. Die Auswahl-Jury ist u.a. besetzt mit Mitgliedern des Vorstands der Bavarian International School, dem Schulleiter der Oberstufe und Führungskräften der DEUTSCHE FINANCE GROUP.

Rechtlich und organisatorisch läuft das Stipendium über den Förderverein Friends of BIS e.V., dessen alleiniges Ziel es ist, die Bavarian International School langfristig und nachhaltig zu unterstützen.

www.bis-school.com

Bewerbungen via

https://www.bis-school.com/community/scholarship-programme

Quellenangaben

Bildquelle: ernational School (BIS) bringt in Kooperation mit der DEUTSCHE FINANCE GROUP das erste Stipendium auf den Weg: Schuldirektorin und Vorstand Dr. Chrissie Sorenson (r.), Marco Dahl, Businessdirektor und Vorstand der BIS, und Mirjam Ludwig (links), Leiterin der Konzernkommunikation der DEUTSCHE FINANCE GROUP. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/154444 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Bavarian International School (BIS), übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/154444/4878243
Newsroom: Bavarian International School (BIS)
Pressekontakt: Medienkontakt BIS:

Marko Mädge
Head of Communications & Public Affairs
Bavarian International School gAG
Hauptstr. 1 – 85778 Haimhausen – Germany

Phone: +49 (0)8133 – 917 132
Mobile: +49 (0) 152 – 54 69 3889
m.maedge@bis-school.com
www.bis-school.com

Presseportal