POL-FR: Rheinfelden: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin leicht verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Rheinfelden: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin leicht verletzt 


31.03.2021 – 14:48

Polizeipräsidium Freiburg

Eine 52-jährige Rollerfahrerin befuhr am Dienstag, 30.03.2021, gegen 19.30 Uhr, in Minseln die Wiesentalstraße von Rheinfelden kommend in Richtung Adelhausen. Eine PKW-Fahrerin kam von der Nordschwabener Straße und bog auf die Wiesentalstraße ab. Hierbei übersah sie wohl die vorfahrtsberechtigte Rollerfahrerin. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision. Die Rollerfahrerin wurde über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert. Die verletzte Rollerfahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rheinfelden: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin leicht verletzt

POL-FR: Rheinfelden: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin leicht verletzt

Presseportal Blaulicht