POL-MA: Walldorf / Rhein-Neckar-Kreis: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

02.04.2021 – 09:19

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Verkehrsunfall in Walldorf wurden am Samstagvormittag zwei Erwachsene und ein Kleinkind leicht verletzt. Nach derzeitigem Sachstand übersah die 73-jährige Fahrerin eines Pkw BMW gegen 10.45 Uhr das Stopp-Schild an der Kreuzung Walzrute / Bürgermeister-Willinger-Straße und kollidierte mit einem Pkw Audi einer 35-jährigen Fahrerin. Beim Zusammenstoß wurden neben der Fahrerin des Audi auch deren 34-jähriger Beifahrer und das 3-jährige Kind leicht verletzt. Glücklicherweise war eine sofortige Versorgung durch den Rettungsdienst aufgrund der leichten Verletzungen nicht erforderlich. Die Fahrerin des BMW blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 14.000EUR, davon 10.000EUR am Pkw Audi. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Schwemmle – PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-MA: Walldorf / Rhein-Neckar-Kreis: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

POL-MA: Walldorf / Rhein-Neckar-Kreis: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4880465