POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfall unter Alkoholeinfluss

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfall unter Alkoholeinfluss 


26.04.2021 – 12:45

Polizeipräsidium Karlsruhe

Knapp 1,8 Promille stellten Polizeibeamte bei einem 40-jährigen Autofahrer am Sonntagmorgen in Bruchsal fest, weshalb dieser eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste.

Der Peugeot-Fahrer war gegen 09.30 Uhr auf der Landesstraße 558 in Richtung Bruchsal unterwegs, wo er kurz vor dem Kreisverkehr an der Ortseinfahrt Bruchsal die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben soll. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizeibeamten fuhr er über die Verkehrsinsel in der Mitte der Fahrbahn und beschädigte das darauf befindliche Verkehrsschild. Anschließend soll er entgegen der Fahrtrichtung des Kreisverkehrs nach links in die John-Deer-Straße abgebogen sein, wo er das Fahrzeug schließlich auf Höhe der Einmündung Dittmannswiesen zum Stehen brachte. Da bei dem Unfall die Ölwanne des Fahrzeugs riss, entstand eine etwa 100 Meter lange Ölspur. Diese musste durch eine Nassreinigung beseitigt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf einige hundert Euro geschätzt.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfall unter Alkoholeinfluss

POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfall unter Alkoholeinfluss

Presseportal Blaulicht