LPI-NDH: Mann erleidet bei Streit Stichverletzung

27.08.2021 – 13:08

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Zwei Männer gerieten am Donnerstagnachmittag in Sondershausen in Streit. Hierbei soll ein 52-jähriger, polizeibekannter Tatverdächtiger auf seinen 31-jährigen Kumpel (Deutsche) mit einem Messer eingestochen und verletzt haben. Er verletzte ihn, glücklicherweise nicht ernsthaft, an der Schulter. Was sich genau abgespielt hat, müssen nun die Ermittler klären. Das alkoholisierte und unter Drogen stehende Opfer hatte sich noch selber ins Krankenhaus zur Behandlung begeben. Erst das medizinische Personal verständigte am Abend die Polizei. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Verdachtes der Gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Mann erleidet bei Streit Stichverletzung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5004828
Presseportal Blaulicht