POL-MA: Plankstadt – L544 nach Fahrzeugbrand für eine Stunde gesperrt

29.08.2021 – 07:47

Polizeipräsidium Mannheim

Am 28.08.2021, um 14.45 Uhr, befuhr eine 30-jährige Frau in ihrem Renault die L544 von der B535 kommend in Richtung Oftersheim, als plötzlich Rauch durch die Belüftungsanlage kam. Die Frau stellte ihren Pkw, der dann auch sofort brannte, unmittelbar vor der Abzweigung zur L600 ab. Die 30-Jährige konnte ihren Pkw unverletzt verlassen. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Plankstadt (mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften vor Ort) befand sich dieser schon in Vollbrand. Während den Löscharbeiten und aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die L544 für eine Stunde in beiden Richtungen komplett gesperrt werden. Da Betriebsstoffe sowohl auf die Fahrbahn als auch ins Erdreich gelangten, musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Das Erdreich wurde nach Besichtigung durch die verständigte Wasserbehörde des LRA Rhein-Neckar-Kreis auf einer Fläche von knapp drei m² ca. fünf cm tief abgetragen. An der Brandstelle hatte sich auch noch Asphalt abgelöst, woraufhin weitere bauliche Maßnahmen in der kommenden Woche folgen werden. Der Totalschaden am Renault mit Erstzulassung 2002 wurde auf 1.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Berthold Kullik, PHK
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Plankstadt – L544 nach Fahrzeugbrand für eine Stunde gesperrt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5005560
Presseportal Blaulicht