POL-MA: Heiligkreuzsteinach – PM Nr. 2 zu VU – Zweimal Totalschaden und ein verletzter Fahrradfahrer nach Überholversuch im Kurvenbereich

03.09.2021 – 21:47

Polizeipräsidium Mannheim

Am 03.09.2021, gegen 16.38 Uhr, befuhr ein 96-jähriger Mann mit seinem Opel die L535 von Heiligkreuzsteinach in Richtung Abtsteinach. In einem Kurvenbereich wollte er einen Fahrradfahrer überholen und kam hierbei auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden Dacia versuchte noch auszuweichen, wurde aber im Heckbereich durch den Opel getroffen. Der 96-Jährige zog seinen Pkw nach dem Zusammenstoß wieder nach rechts und erfasste noch den 61-jährigen Fahrradfahrer, der zu Sturz kam.
Der Fahrradfahrer wurde nach ersten Informationen leicht verletzt, vorsorglich aber zur genaueren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Die Pkw-Fahrer blieben unverletzt.
Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Schaden am Opel wurde auf 3.000 Euro, der Schaden am Dacia auf 8.000 Euro geschätzt.
Die L 535 war bis 18.38 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Berthold Kullik, PHK
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heiligkreuzsteinach – PM Nr. 2 zu VU – Zweimal Totalschaden und ein verletzter Fahrradfahrer nach Überholversuch im Kurvenbereich

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5011202
Presseportal Blaulicht