POL-FR: Pkw überholt trotz Gegenverkehr

06.09.2021 – 10:43

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Waldshut-Tiengen

[Gemeinde Bernau]

Am 04.09.21, gg. 12:30 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker die L149 von Bernau-Dorf kommend in Richtung Riggenbach.

Der Fahrzeugführer überholte einen vor ihm fahrenden Radfahrer und übersah hierbei höchstwahrscheinlich, dass zu diesem Zeitpunkt ein Motorradfahrer auf der Gegenfahrbahn entgegenkam.
Um eine Frontalkollision zu vermeiden, wich der entgegenkommende Zweiradfahrer noch nach rechts aus, konnte jedoch nicht verhindern, dass es zum Streifvorgang der beiden Fahrzeuge kam. Der 32-jährige Motorradfahrer hielt nach der Kollision sofort an, der Unfallverursacher fuhr jedoch weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Am Motorrad des Geschädigten entstand ein bislang noch nicht näher bezifferter Sachschaden.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Pkw überholt trotz Gegenverkehr

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5012229
Presseportal Blaulicht