POL-FR: Verkehrsunfall bei Übervorgang

06.09.2021 – 09:31

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Feldberg-Bärental, B500;]

Am 03.09.21, gg. 11.00 Uhr überholte ein Motorradfahrer mehrere Fahrzeuge, welche aufgrund von Staubildung im Bereich der Einmündung Bärental auf der Straße standen.
Während der 70-jährige Zweiradfahrer die stehenden Fahrzeuge überholte, entschied ein Fahrzeuglenker der Kolonne, mit seinem Pkw umzudrehen. Beim Ausscheren kollidierte der 41-jährige Autofahrer mit dem “Überholer”, so dass dieser mit seinem Zweirad stürzte.

Die beteiligten Fahrzeuglenker blieben glücklicher Weise unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Verkehrsunfall bei Übervorgang

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5012082
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)