POL-FR: Görwihl: Autofahrerin muss ausweichen – Zeugensuche!

17.09.2021 – 11:11

Polizeipräsidium Freiburg

Am Montag, 13.09.2021, gegen 13:10 Uhr, musste eine Autofahrerin auf der L 155 zwischen Görwihl und Rüßwihl einem entgegenkommenden ausweichen. Wie die 55-jährige Frau zu Protokoll gab, habe ein entgegenkommender SUV eine Kurve geschnitten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei sie mit ihrem Audi in den Straßengraben gefahren. Dabei wurde der Audi beschädigt, der Sachschaden liegt bei ca. 1000 Euro. Beim SUV soll es sich um einen schwarzen Mercedes-Benz GLK gehandelt haben. Der Wagen hatte ein deutsches Kennzeichen, das mit einem “S” begann. Der Polizeiposten Görwihl (Kontakt 07764 932998-0) bittet um sachdienliche Hinweise!

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Görwihl: Autofahrerin muss ausweichen – Zeugensuche!

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5022955
Presseportal Blaulicht