POL-MA: Mannheim-Neckarau: Unfall mit Linienbus – drei Verletzte

21.09.2021 – 13:53

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montag gegen 17:55 Uhr musste ein 59-jähriger Linienbusfahrer des Schienenersatzverkehrs auf der Casterfeldstraße in Hö der Hausnummer 40-44 verkehrsbedingt stark abbremsen. Der 59-Jährige fuhr zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Mannheim-Rheinau. Durch den Bremsvorgang ürzten drei Fahrgäste im Alter von 17, 28 und 53 Jahren. Diese verletzten sich dabei leicht. Der 28-jährige wurde vorsorglich in einem behandelt.
Ein Sachschaden entstand nicht.

Durch die Verkehrspolizei Mannheim wurde der aufgenommen, der Linienbusfahrer muss mit einer Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Neckarau: Unfall mit Linienbus – drei Verletzte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5026184
Presseportal Blaulicht