POL-MA: Mannheim-Neckarau: Unfall mit Linienbus – drei Verletzte

21.09.2021 – 13:53

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montag gegen 17:55 Uhr musste ein 59-jähriger Linienbusfahrer des Schienenersatzverkehrs auf der Casterfeldstraße in Höhe der Hausnummer 40-44 verkehrsbedingt stark abbremsen. Der 59-Jährige fuhr zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Mannheim-Rheinau. Durch den Bremsvorgang stürzten drei Fahrgäste im Alter von 17, 28 und 53 Jahren. Diese verletzten sich dabei leicht. Der 28-jährige wurde vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt.
Ein Sachschaden entstand nicht.

Durch die Verkehrspolizei Mannheim wurde der Unfall aufgenommen, der Linienbusfahrer muss mit einer Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Neckarau: Unfall mit Linienbus – drei Verletzte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5026184
Presseportal Blaulicht