LPI-SHL: Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

22.09.2021 – 13:10

Landespolizeiinspektion Suhl

Dienstagnachmittag meldete sich eine Frau bei der , die mitteilte, dass ihr 7-jähriger Sohn soeben von der nach Hause kam. Sie erzählte, dass sie ihren Sohn am Wochenende über einen Vorfall im Bereich der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Suhl informierte und sensibilisierte. Der Junge kam am gestrigen Tag nach Hause und erzählte seiner Mutter, von einem unbekannten Mann angelockt worden zu sein. Die Beamten des Suhler Inspektionsdienstes befragten den 7-Jährigen und dieser gab an, 15:00 Uhr von der Schule in der Julius-Fucik-Straße in Richtung Ilmenauer Straße gelaufen zu sein. In Höhe eines Imbisses sah er einen schwarzen Kombi. Vor dem Kombi war seinen Angaben nach eine Spur mit seinen Lieblingsnaschereien ausgelegt und am Fahrzeug selbst lag ein kleines Spielzeug. Er ignorierte das alles und lief weiter. Selbst einen Mann, der seinen Aussagen nach vor dem stand und ihm zuwinkte ignorierte er und lief einfach weiter. Der Junge drehte sich nur noch einmal um und konnte sehen, dass der Unbekannte danach alles wieder zusammensammelte. Weitere Feststellungen in diesem Zusammenhang und Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben sind bislang nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, diese dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5027138
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)