API-TH: Kontrolle von Großraum- uns Schwertransporten auf der A 9

24.09.2021 – 13:54

Autobahnpolizeiinspektion

Am Mittwoch und Donnerstag kontrollierten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion entlang der A 9 fahrende Großraum- und Schwertransporte. Dazu wurden an beiden Tagen ab dem Nachmittag bis in die Nachtstunden insgesamt 12 sog. Schwerlasttransporte am Parkplatz Hermsdorfer Kreuz in Fahrtrichtung Berlin genauer unter die Lupe genommen. Aufgrund von festgestellten Mängeln an mehreren Fahrzeugen erhoben die Beamten vier Verwarngelder, vier Bußgelder und vier Anzeigen wurden erstattet. Vier Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt u.a. wegen gravierender technischer Mängel untersagt oder auch weil die erforderliche Genehmigung für einen Schwerlasttransport nicht vorlag. Bei einem der Transporte stellten die Beamten mit Hilfe der mobilen Fahrzeugwaage fest, dass das für den behördlich genehmigte Gewicht deutlich überschritten war. Somit erlosch die Berechtigung für die Weiterfahrt bis das eine entsprechende Genehmigung vorweisen kann. Gravierende technische Mängel stellten die Beamten bei einem anderen Fahrzeug fest, dass anschließend stehen bleiben musste. An drei von vier Achsen des Aufliegers waren die Bremsen defekt. Beladen war der Auflieger mit einer Turbine. In einer Fachwerkstatt wurde die Verkehrsunsicherheit bestätigt. Die Weiterfahrt blieb somit untersagt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Kontrolle von Großraum- uns Schwertransporten auf der A 9

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/5029323
Presseportal Blaulicht