LPI-SHL: Doppelter Einsatz

01.10.2021 – 10:53

Landespolizeiinspektion Suhl

Das Verhalten eines 50-Jährigen rief die Suhler am Mittwochabend gleich zweimal auf den Plan. Der Mann griff einen 48-Jährigen vor dessen Haustür “Am Himmelreich” in Suhl unvermittelt an und schlug diesen zu Boden. Der Täter ließ nicht von dem am Boden liegenden Kontrahenten ab und trat mehrfach auf diesen ein. Der 48-jährige Geschädigte wollte sich anschließend eigenständig in ärztliche Behandlung begeben und rief hierzu ein Taxi, um so ins Klinikum zu gelangen. Nach der Anzeigenaufnahme begab sich der Geschädigte vorerst in seine Wohnung. Wenig später öffnete dieser seine Wohnungstür in der Annahme der Taxifahrer würde klingeln. Doch stattdessen stand der vorher in Erscheinung getretene 50-Jährige davor und attakierte den Wohnungsinhaber erneut. Der Täter muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Doppelter Einsatz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5035047
Presseportal Blaulicht