LPI-EF: Fußgänger außer Rand und Band

03.10.2021 – 00:02

Landespolizeiinspektion Erfurt

Eine Fahrzeugführerin erstarrte am Freitagabend, als an der Kreuzung Bebelstraße/Rosa-Luxemburg-Straße blitzartig zwei männliche Personen vor ihrem auftauchten und sie an der Weiterfahrt hinderten. Nachdem die junge Fahrzeugführerin ausstieg und die beiden Herren zur Rede stellte, rastete einer der völlig aus. Er spuckte gegen den Wagen, trat und schlug gegen die Frontscheibe, so dass diese schlussendlich splitterte. Danach wurde die Frau durch den Störenfried herabwürdigend beschimpft. Anschließend entfernten sich die zwei Männer in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitet polizeiliche Fahndung nach den Männern blieb jedoch erfolglos.
Personen, welche das Geschehen beobachtet haben und sachdienliche Angaben zum Täter machen können, werden gebeten sich unter Angabe der Vorgangsnummer 0228936 beim Inspektionsdienst Nord oder jeder anderen Dienststelle zu melden. (RH)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Fußgänger außer Rand und Band

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5035998
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)