LPI-NDH: Schnelle Feuerwehreinsätze verhindern Schlimmeres

08.10.2021 – 10:56

Landespolizeiinspektion Nordhausen

In der Nacht zu Donnerstag musste die in die Ostrower Straße ausrücken. Unbekannte hatten an der Bushaltestelle, gegen 2.20 Uhr, einen Mülleimer in gesetzt. Der Schaden hält sich mit ca. 20 Euro in Grenzen. Bereits am Vorabend kam die Feuerwehr gegen 18.45 Uhr in einem leerstehenden Gebäude in der Halleschen Straße zum Einsatz. Dort zündelten im Alter von 16 und 17 Jahren mit Wunderkerzen und setzten Unrat in Brand. Die Feuerwehr löschte schnell, so das kein nennenswerter Schaden entstand. Gegen die Jugendlichen wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Schnelle Feuerwehreinsätze verhindern Schlimmeres

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5041219
Presseportal Blaulicht