LPI-GTH: Traktorunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

10.10.2021 – 09:10

Landespolizeiinspektion Gotha

Freitagabend kam es gg. 18:30 Uhr auf der Straße von Wüllersleben nach Stadtilm zu einem mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden. Ein 22-jähriger Traktorfahrer, welche mit einem voll beladenen Anhänger von Stadtilm kam, verlor aus noch nicht bekannter Ursache die Kontrolle über sein Gefährt, kam nach rechts von der Straße ab, geriet in den Straßengraben und der Traktor kippte um. Hierbei verletzte sich neben dem Traktoristen auch ein weiterer Mann, welcher in dem Traktor als Mitfahrer saß. Der Traktor musste mit einem Kran geborgen werden, der durch den Unfall entstandene Gesamt schaden wird auf ca. 150.000,- Euro geschätzt. Die Straße war deshalb mehrere Stunden gesperrt.(ef)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Traktorunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5042227
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)