POL-MA: Wiesloch, Rhein-Neckar-Kreis: Schwerer Unfall im Kreuzungsbereich

13.10.2021 – 12:10

Polizeipräsidium Mannheim

Im Kreuzungsbereich der Hauptstraße und der Südtangente kam es am Dienstagabend zu einem schweren mit zwei Verletzten.
Ein 33-Jähriger fuhr auf der L594 als er gegen 20:20 Uhr nach links in Richtung Florapark abbiegen wollte. In entgegengesetzter Richtung nahm der Fahrer allerdings nur ein war, dass in eine andere Richtung abbog. Ein dahinterfahrende 45-Jährigen Honda-Fahrerin übersah er und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Beide Pkw kollidierten frontal miteinander. Der Unfallverursacher kam vorsorglich in ein Krankenhaus, die 45-Jährige erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 35.000 Euro. Diese mussten abgeschleppt werden.
Gegen den 33-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Wiesloch, Rhein-Neckar-Kreis: Schwerer Unfall im Kreuzungsbereich

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5045286
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)