LPI-G: Mit dem Elektro-Scooter unterwegs

18.10.2021 – 13:15

Landespolizeiinspektion Gera

Polizeibeamte der LPI Gera stellten am vergangenen Wochenende mehrere Verkehrsteilnehmer fest, die alkoholisiert mit einem Elektro-Scooter im öffentlichen Straßenverkehr in Gera unterwegs waren (LPI Gera berichtete).
Bei dem Elektro-Scooter handelt es sich nach der aktuellen Gesetzeslage um Kraftfahrzeuge, so dass die gleichen Voraussetzungen gelten, wie für Autofahrer !

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Daher möchte die noch einmal sensibilisieren:

– E-Scooter mit Straßenzulassen / Betriebserlaubnis sind legal
– E-Scooter unterliegen der Versicherungspflicht
– Helm und Führerschein sind nicht vorgeschrieben
– E-Scooter sind auf Radwegen, Radfahrstreifen oder in
Fahrradstraße zu nutzen – NUR wenn diese fehlen, darf auf die
Fahrbahn ausgewichen werden
– Fahren auf dem Gehweg oder entgegen der Einbahnstraße ist
verboten
– Es gelten die allgemeinen Alkoholgrenzwerte wie für Autofahrer
– 0,5 – 1,09 Promille (und ohne Ausfallerscheinungen) =
Ordnungswidrigkeit
– Ab 1,1 Promille = Straftat
– 0,3 Promille und Ausfallerscheinung = Straftat
– Für Fahrer unter 21 Jahren gilt die 0,0 Promillegrenze

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Mit dem Elektro-Scooter unterwegs

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5049253
Presseportal Blaulicht