POL-OG: Kehl – Verfolgungsfahrt / Zeugen gesucht – Nachtragsmeldung-

18.10.2021 – 15:03

Polizeipräsidium Offenburg

Nach einer Verfolgungsfahrt vom 30.09. auf den 01.10. in Kehl, sind die Beamten auf der Suche nach einem weiteren geschädigten Fahrzeughalter. Wie aus Zeugenangaben mittlerweile bekannt wurde, soll der flüchtende Pkw im Bereich des Friedhofs in Kehl, genauer im Bereich der Straße “Am Schießrain”, einen unbekannten Pkw touchiert haben. Der Besitzer dieses Fahrzeuges wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07851 893-0 mit den Beamten des Polizeireviers Kehl in Verbindung zu setzen.

/rs

Ursprüngliche Meldung vom Freitag, 01.10.2021, 11:07 Uhr:

POL-OG: Kehl – Verfolgungsfahrt / Zeugen gesucht

Kehl Nach einer Verfolgungsfahrt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, sieht ein 16-Jähriger mehreren Strafanzeigen entgegen. Gegen 2 Uhr wollten Beamte des Polizeireviers Kehl einen vollbesetzen Dacia im Bereich der Schmalzgrube einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Vermutlich aufgrund der Tatsache, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, reagierte der Minderjährige auf die mehrfachen Haltezeichen der Polizeibeamten nicht, sondern beschleunigte sein Fahrzeug und versuchte innerorts teilweise mit über 100 Stundenkilometern zu flüchten. Im Bereich der Königsberger Straße kollidierte der Pkw fast mit einem aus einer Ausfahrt herausfahrenden, bislang unbekannten Lkw. Während der Verfolgungsfahrt schaltete der Raser sogar zeitweise das Licht aus und versuchte die Einsatzkräfte durch Befahren von Rad- und Feldwegen abzuschütteln. In nahezu halsbrecherischer Art ging die Fahrt über die EDF-Straße in Fahrtrichtung Rheinau-Freistett. Hier konnte sogar festgestellt werden, dass die Fahrzeuginsassen die wilde Fahrt mit ihren Smartphones filmten. Aufgrund der deutlich überhöhten Geschwindigkeit kam der Dacia letztendlich im Bereich der Einmündung der EDF-Straße zur L87 von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand. Der 16-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Im Rahmen der sich anschließenden Kontrolle stellt sich zusätzlich heraus, dass der unter dem Einfluss und der Wirkung von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Cannabis und Amphetamin. Nach Abgabe einer Blutprobe, wurde der Minderjährige an einen Erziehungsberechtigten übergeben. Ähnlich erging es seinem Beifahrer. Diesen erwartet nun auch eine Anzeige. Bei dem 17-Jährigen konnte eine geringe Menge an Betäubungsmittel aufgefunden werden. Zeugen der Verfolgungsfahrt oder wer durch die Fahrweise des Dacia-Lenkers gefährdet wurde, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Kehl unter der
Telefonnummer: 07851 893-0 in Verbindung zu setzen.

/tw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kehl – Verfolgungsfahrt / Zeugen gesucht – Nachtragsmeldung-

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5049560
Presseportal Blaulicht