POL-KA: (KA)Karlsruhe- Arbeitsunfall an Drehmaschine

25.10.2021 – 16:36

Polizeipräsidium Karlsruhe

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Montagnachmittag in einem Betrieb in der Werftstraße im Karlsruher Rheinhafen.

Nach aktuellem Sachstand arbeitete ein 35 Jahr alter Arbeiter gegen 14:10 Uhr an einer Drehmaschine. Während des Arbeitsvorgangs langte der Mann offensichtlich an die eingeführte Metallstange. Hierdurch erlitt er den ersten Ermittlungen nach Verletzungen in Form von Frakturen an der Schulter und der Hand, sowie nicht näher bekannte Schnittverletzungen.
Hinweise auf ein Fremdverschulden konnten bislang nicht erlangt werden.

Durch den alarmierten Notarzt wurde der 35-Jährige vor Ort erstversorgt und im Anschluss in eine Klinik gebracht.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Karlsruhe- Arbeitsunfall an Drehmaschine

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5055737
Presseportal Blaulicht