NOXX – Der neue Sound für NRW

Oberhausen (ots) –

Am 2. November 2021 werden die Hörer in von einer neuen -Morning-Show geweckt: Um 6.00 Uhr startet sie beim neuen Sender “NOXX – Der neue Sound für NRW.” auf DAB+. NOXX ist ein musikbasiertes der radio NRW GmbH und wird zusätzlich zum bestehenden UKW-Rahmen- und Lokalprogramm des NRW-Lokalfunks aufgeschaltet. Dort ist die Marke NOXX in der abendlichen Sendestrecke bereits seit einigen Jahren etabliert. Am 29. Oktober 2021 erfolgt nachmittags schon der technische Startschuss. Ab diesem Zeitpunkt wird auch NOXX On-Air sein – allerdings bis zum 2.11. nur mit -Automation.

Die Personality, die der Morning-Show bei NOXX montags bis freitags zwischen 6.00 und 10.00 Uhr ein Gesicht geben wird, ist Daniel Wallroth. Der 26-Jährige volontierte bei Antenne Koblenz und moderierte dort die Morning-Show. Danach wechselte er zum Funkhaus Halle, wo er u. a. für Radio Brocken und 89.0 RTL ebenfalls die Morning- und Drivetime-Show moderierte und als Reporter und Redakteur tätig war. Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist gespannt auf seine neue Aufgabe bei NOXX:

“Einen neuen Sender von der ersten Stunde an zu begleiten und zu gestalten ist eine tolle Aufgabe, die ich sehr gerne angenommen habe. Hinter dem Format steckt jahrelange und viel zum Detail bei der Musikauswahl, die Tag für Tag aufs Neue ohne Algorithmus aufgefrischt wird, um unseren Hörern ein ganz besonderes Sounderlebnis zu bieten. Eine Musikmischung wie bei NOXX hat NRW noch nie auf die Ohren bekommen und ich freue mich sehr, ein Teil des Teams zu sein”, so Daniel Wallroth.

NOXX ist eine neue Generation von Musiksender, den es so in der deutschsprachigen Radiowelt bisher nicht gibt. Er steht für mitten im Leben stehende, urbane, weltoffene, aktive Menschen, die eine hohe Affinität zu Musik und ein Interesse an musikjournalistischen Inhalten und News – auch mit NRW-Bezug – haben. NOXX ist ein Modern Pop AC-Format – mit Ergänzungen aus den Genres Pop/Rock, Rock, R&B/Soul und Dance – und richtet sich an eine Kernzielgruppe zwischen 20 bis 39 Jahren, die Abwechslung liebt und Neues entdecken möchte.

NOXX klingt vom Sound vertraut, ist aber komplett anders und überraschend. Das beginnt bei der Musikauswahl. Die Basis des Formats wurde aus zehntausenden Titeln redaktionell nach Soundkriterien ausgewählt. Jede Woche werden aus hunderten Neuveröffentlichungen die Songs aufgenommen, die sich perfekt in dieses Konzept einfügen.

Der Musikredaktion kommt bei NOXX eine herausragende Bedeutung zu, die es so im Radio kaum noch gibt. NOXX spielt weder die TOP 100 hoch und runter, noch sind allein große Namen entscheidend. NOXX verzichtet bewusst auf Callouts – hier macht der Sound die Musik und nicht die Forschung. Es geht darum, vor allem auch und Songs vorzustellen, die man gar nicht oder sehr selten in klassischen Programmen hört. NOXX bietet maximale Abwechslung und möchte Begeisterung gerade auch für herausragende, unbekannte Songs wecken.

Weitere USPs sind der starke Einsatz neuer Titel und eine sehr dynamische Rotation mit äußerst geringer Wiederholungsfrequenz: Jede Woche werden mit den “NOXX Weekly TOP 40” vierzig neue Songs ins Programm aufgenommen und in der Folgewoche durch vierzig neue Titel ersetzt. Langeweile hat beim Hören keine Chance. Zu den Künstlern, die für den Sound von NOXX stehen, gehören z. B. Kovic, Calum Scott, Bishop Briggs, Biffy Clyro, Samuel Jack, Walking On Cars, FOXES, Jack Curley, Bear’s Den oder Griff. Daneben spielt NOXX auch etablierte Künstler, allerdings mit Schwerpunkt auf Songs, die bislang nicht im Radiofokus standen. Auch deutschsprachigen Künstlern und Bands, die es sonst kaum in die Playlists schaffen, bietet NOXX eine Heimat. XAVI, Alexa Feser, Bakkushan, Die Lieferanten oder ELA sind ebenfalls NOXX-Künstler, von denen man hören wird.

“Das ganze Team freut sich auf das neue Programm und fiebert dem Start entgegen. NOXX wird das bestehende Rahmen- und Lokalprogramm musikalisch und strategisch ergänzen. Ziel ist es, die NRW-Lokalradios angesichts der zunehmenden Hörfunk-Vielfalt in NRW mit einem weiteren Audio-Produkt zu stärken, um damit der Diversifizierung der Mediennutzung Rechnung zu tragen”, so Sven Thölen Geschäftsführer von radio NRW und in dieser Funktion auch verantwortlich für NOXX.

“NOXX muss man hören – dafür braucht man kein Musikexperte zu sein, es erschließt sich innerhalb kurzer Zeit und ist der ideale Begleiter durch den Tag. Man kann sich einfach vom Sound treiben lassen oder sich auf unzählige Angebote freuen, um sich die Frage zu stellen: ‘Was war denn das wieder für ein fantastischer Song?’ Die Antworten hat NOXX”, freut sich Thomas Rump, Programmdirektor von radio NRW und in dieser Funktion auch operativ verantwortlich für NOXX.

Zu empfangen ist NOXX auf DAB+ und im Netz auf www.noxx.de, in Kürze auch als Webradio auf allen gängigen Plattformen wie Radioplayer oder TuneIn oder über die NOXX-App. Über Alexa ist NOXX wie folgt erreichbar: Livestream: “Alexa, öffne NOXX Radio”; Top40: “Alexa, öffne NOXX Top40” oder “Alexa, öffne NOXX weekly”. Vor der offiziellen technischen Aufschaltung am 29.10. kann es auf diesen Ausspielwegen u. U. noch zu einzelnen Aussetzern kommen.

Auf Social-Media-Kanälen ist NOXX hier zu finden:

https://www.facebook.com/NOXXradioDAB/

https://instagram.com/noxx_radio?utm_medium=copy_link

https://www.linkedin.com/company/noxx-der-neue-sound-für-nrw (https://www.linkedin.com/company/noxx-der-neue-sound-f%C3%BCr-nrw)

https://www.xing.com/pages/noxx

Quellenangaben

Bildquelle: Daniel Wallroth, Moderator NOXX / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/14118 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: radio NRW GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/14118/5057599
Newsroom: radio NRW GmbH
Pressekontakt: Ina Pfuhler
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
NOXX
c/o radio NRW GmbH
Telefon: 0208-85 87-133
E-Mail: presse@radionrw.de

NOXX – Der neue Sound für NRW

Presseportal