POL-MA: Mannheim-Friesenheimer Insel: Arbeitsunfall in Industriebetrieb

28.10.2021 – 12:18

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Arbeitsunfall in einem Industriebetrieb am Mittwochmittag auf der Friesenheimer Insel wurden zwei Mitarbeiter verletzt. Bei der Durchführung eines chemischen Verarbeitungsverfahrens in dem Betrieb in der Industriestraße kam es zu einer Reaktion, in dessen Folge eine Lauge aus einem Behältnis spritzte. Hierdurch erlitten die beiden im Alter von 35 und 59 Jahren Verätzungen an Arm und Hals. Der 35-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Sein 59-jähriger Kollege wurde mit einem Rettungswagen ebenfalls in die Unfallklinik gebracht. Über die Schwere ihrer Verletzungen liegen keine weiteren Informationen vor.

Die weiteren Ermittlungen zur Ursache der Reaktion dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Friesenheimer Insel: Arbeitsunfall in Industriebetrieb

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5058601
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)