POL-FR: Freiburg-Stühlinger: Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit angegangen

29.10.2021 – 14:35

Polizeipräsidium Freiburg

Heute Mittag gegen 12.45 Uhr kam es beim Gebäude der Agentur für zu einem Übergriff auf eine Mitarbeiterin, als diese das Gebäude verlassen wollte.

Ein maskierter Mann sei aus einem Gebüsch gekommen und bedrohlich auf die Mitarbeiterin zugegangen. Diese hat sich rechtzeitig wieder zurück in das Gebäude begeben können, so dass es zu keinen Verletzungen kam.

Der maskierte Mann suchte daraufhin das Weite. Er soll mit einem Fahrrad in Richtung Eschholzstraße davongefahren sein.

Die Beschreibung lautet wie folgt: 30- 35 Jahre alt, dunkle, längere, lockige Haare, zum Pferdeschwanz gebunden, blaue Jacke.

Die Agentur für Arbeit wurde mittlerweile geschlossen.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der 0761/882-4221 zu melden.

ts

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Spisla
Telefon: 0761 / 882 1015
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg-Stühlinger: Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit angegangen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5059970
Presseportal Blaulicht