Daniel von Busse neuer Sportrechtebeauftragter des ZDF

Mainz (ots) –

Daniel von Busse (43) übernimmt ab sofort die Leitung der Stabsstelle im . Er folgt damit auf den langjährigen Sportrechtebeauftragten Michael Amsinck, der altersbedingt aus dem Amt geschieden ist. Von Busse tritt in seiner neuen Funktion als ZDF-Sportrechtebeauftragter zudem am 1. Januar 2022 in die Geschäftsführung der SportA ein, der gemeinsamen Sportrechteagentur von und ZDF.

ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey: “Wir freuen uns, dass wir mit Daniel von Busse einen erfahrenen Sportrechte-Manager gewonnen haben, der sich auf einem immer schwieriger werdenden Markt für das ZDF und die SportA kompetent einsetzen wird.”

Daniel von Busse: “Ich freue mich sehr auf die herausfordernden Aufgaben beim ZDF und ab Januar 2022 zusätzlich bei der SportA.”

Daniel von Busse war seit vielen Jahren in verschiedenen Funktionen für 1 tätig, unter anderem als Leiter Lizenzen und zuletzt als COO Mitglied in der Geschäftsleitung des Senders.

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715; -Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über die ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 7016100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Quellenangaben

Bildquelle: Daniel von Busse / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Meldung. Keine Rechte für / Nutzung nur bis zum 17.11.2021 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5063243
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Daniel von Busse neuer Sportrechtebeauftragter des ZDF

Presseportal