LPI-NDH: Erntefahrzeug durch Brand zerstört

03.11.2021 – 13:05

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am späten Dienstagabend ging auf einem Feld zwischen Himmelsberg und Großberndten ein zur Ernte eingesetzter MAN-Sattelzug in Flammen auf. Kurz vor 21.30 Uhr wurde der der Vollbrand gemeldet. Der LKW war zur Maisernte eingesetzt, mit Maishäcksel beladen und stand mitten auf dem Feld. Der Zugang zum brennenden LKW gestaltete sich wegen der Witterungsverhältnisse äußerst kompliziert. Insgesamt liegt der Polizei die Information vor, dass sieben Feuerwehren an der Brandbekämpfung beteiligt waren. An dem LKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Personen wurden nicht verletzt. Ob das auf den Auspuff gefallene und sich dadurch entzündende Häckselgut die Ursache des Feuers ist, muss geprüft werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Erntefahrzeug durch Brand zerstört

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5063438