POL-KN: (VS-Villingen) Betrüger mit “Schockanruf” (03.11.2021)

03.11.2021 – 14:00

Polizeipräsidium Konstanz

Eine Kriminelle hat am Mittwoch gegen 9.30 Uhr erfolglos versucht, mit der Masche “Schockanruf” zum Erfolg zu kommen. Eine Unbekannte rief eine 78-Jährige an und gab sich weinend als deren Tochter aus, die einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Das Telefonat übernahm dann ein angeblicher “Rechtsanwalt Brand”, der eine Kaution für die Tochter in Höhe von 100.000 Euro forderte. Als die Angerufene nach einer Rückrufnummer fragte, legten die Betrüger auf, es kam zu keinem Vermögensschaden.

Die warnt immer wieder vor den wiederkehrenden Anrufen durch Trickbetrüger, die sich als Polizeibeamte, Mitarbeiter von Computerfirmen oder, wie in diesem Fall, als Familienangehörige am Telefon ausgeben und so versuchen, an das Geld der Angerufenen zu gelangen. Tipps, wie man sich davor schützen kann, finden sich bei allen Polizeidienststellen oder auf den Internetseiten der Polizeilichen Kriminalprävention unter www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (VS-Villingen) Betrüger mit “Schockanruf” (03.11.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5063530
Presseportal Blaulicht