POL-KA: (KA)Karlsruhe- Mehrere tausend Euro Sachschaden nach Schwelbrand an einer Schule

09.11.2021 – 11:16

Polizeipräsidium Karlsruhe

Zu einem Schwelbrand an einer im Stadtteil Rüppurr kam es vermutlich bereits in der Nacht zum Dienstag. Hierbei entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

Gegen 06.50 Uhr wurde durch den Hausmeister die stark verrauchte Turnhalle im Rosenweg entdeckt. Die alarmierte Berufsfeuerwehr Karlsruhe sowie die Freiwillige Rüppurr stellten einen Schwelbrand an der nördlichen Seite der Turnhallenfassade fest. Um das Feuer in der Hauswand zu lokalisieren und zu bekämpfen, musste die Fassade und der angrenzende Dachbereich
großflächig geöffnet werden. Die Sporthalle musste mit
Überdrucklüfter entraucht werden.

Wie es zu dem Brandausbruch kommen konnte, ist bislang unklar. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat hierzu die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag im Bereich des Schulgeländes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721 666-5555 in Verbindung zu setzten.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Karlsruhe- Mehrere tausend Euro Sachschaden nach Schwelbrand an einer Schule

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5068161