POL-KN: (Schenkenzell, Lkrs. RW) Auto schleudert Abhang hinunter

09.11.2021 – 15:35

Polizeipräsidium Konstanz

Auf der Umleitungsstrecke von Schiltach Richtung St. Roman ist am Montagabend gegen 18.30 Uhr eine 24-Jährige in einem Waldgebiet von der Straße abgekommen. Vermutlich wegen zu hohem Tempo geriet die Frau mit ihrem VW Passat gegen die Leitplanke, worauf sich dann das überschlug und rund sechs Meter tief einen Abhang hinunterschleuderte. Auf dem Dach blieb der Wagen schließlich im Bach liegen.
Die Fahrerin und ihre 23-jährige Begleiterin konnten sich selbst aus dem Fahrzeug retten. Die Schenkenzell rückte zu dem im Gebiet “Heubach” nahe der Hirschgrund-Zipline mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften an. Sie errichteten sicherheitshalber zwei Ölsperren. Die beiden wurden mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht. An ihrem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Schenkenzell, Lkrs. RW) Auto schleudert Abhang hinunter

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5068659