LPI-SHL: Schwerverletztes Kind bei Unfall

12.11.2021 – 10:19

Landespolizeiinspektion Suhl

Im Feierabendverkehr befuhr Donnerstagnachmittag eine 58-jährige Nissan-Fahrerin die Untere Hauptstraße in Wasungen. Zum gleichen Zeitpunkt befand sich eine 46-Jährige gemeinsam mit ihrem 5-jährigen Sohn fußläufig am dortigen Brunnenplatz und beabsichtigte die Untere Hauptstraße zu überqueren. Zwischen zwei verkehrsbedingt wartenden Lkw passierten sie die Hälfte der Straße. Plötzlich lief das Kind alleine weiter und kollidierte frontal mit dem vorbeifahrenden Nissan der 58-Jährigen. Der Junge wurde schwer verletzt und zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum gebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Schwerverletztes Kind bei Unfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5071253
Presseportal Blaulicht