POL-FR: Gemarkung Kenzingen: Unfall mit Wildschwein – geschädigte Fahrzeugführerin gesucht

16.11.2021 – 10:24

Polizeipräsidium Freiburg

Am Sonntagnachmittag, 14.11.2021, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein PKW-Fahrer die L 113 von Malterdingen in Richtung Freiamt.
Rund 1 Km oberhalb der Bombacher / Heimbacher Kreuzung kollidierte er mit einem Wildschwein, fuhr jedoch weiter, ließ das verendete Tier auf der Fahrbahn liegen und kümmerte sich nicht um die Gefahrenstelle.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Eine bislang unbekannte PKW-Fahrerin, die im Anschluss die örtlichkeit passierte, überfuhr das auf der Fahrbahn liegende Wildschwein erneut.

Sie hatte noch kurz Kontakt zum verständigten Jagdpächter und vor Ort kommenden Jagtpächter, wollte sich jedoch im Anschluss nach der Sichtung Ihrer Schäden in einer Werkstatt nochmals melden.

Für die polizeiliche Unfallaufnahme wäre es dem Polizeirevier Emmendigen (Tel. 07641/582-0) sehr wichtig, dass sich die Fahrzeugführerin nochmals meldet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Gemarkung Kenzingen: Unfall mit Wildschwein – geschädigte Fahrzeugführerin gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5074139
Presseportal Blaulicht