POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg – Durmersheim – Haftbefehl erlassen

18.11.2021 – 12:29

Polizeipräsidium Offenburg

In den frühen Mittwochmorgenstunden gegen 0:30 Uhr kam es in der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung. Ein 23-jähriger Mann soll nach den bisherigen Erkenntnissen einen 27-Jährigen mit zwei Messern attackiert und, um ihn zu töten, auf ihn eingestochen haben. Glücklicherweise haben die Arbeitsjacke und das darin befindliche Mobiltelefon des Geschädigten verhindert, dass die Messerstiche in den Körper eingedrungen seien. Obwohl mehrere Personen zunächst den Beschuldigten von weiteren Attacken abgehalten haben und der Geschädigte geflüchtet sei, habe der Beschuldigte ihn verfolgt, bis der Geschädigte in einem durch Metallgitter gesicherten Raum Schutz gefunden habe. Das Amtsgericht Baden-Baden erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Der Beschuldigte wurde am späten Nachmittag in einer Justizvollzugsanstalt gebracht.

/mk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg – Durmersheim – Haftbefehl erlassen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5076546
Presseportal Blaulicht