POL-FR: BAB 5, Anschlusstelle Freiburg-Süd Metallgestell auf Autobahn verloren – Zeugen und Geschädigte gesucht

19.11.2021 – 13:38

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwochnachmittag, dem 17.11.2021, gegen 17.15 Uhr, verlor ein Glastransporter auf der Autobahn A5, kurz nach der Anschlussstelle Freiburg-Süd, in Fahrtrichtung Karlsruhe, ein etwa 2 x 2 Meter großes Metallgestell.

Kurz danach konnte der Verursacher angetroffen und die Gefahr, die durch das auf der Fahrbahn liegende Metall ausging, beseitigt werden.

Im Nachhinein meldete sich nun ein Verkehrsteilnehmer, der über das Gestell fuhr und dadurch sein Fahrzeug beschädigte.

Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet etwaige weitere Geschädigte, als auch Zeugen sich unter Telefon 0761-882-3100 zu melden.

sk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stefan Kraus
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: BAB 5, Anschlusstelle Freiburg-Süd Metallgestell auf Autobahn verloren – Zeugen und Geschädigte gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5077780
Presseportal Blaulicht