POL-OS: Osnabrück/Innenstadt: 18-jähriger Rollerfahrer bei Unfall auf B68 leicht verletzt

24.11.2021 – 10:17

Polizeiinspektion Osnabrück

Am späten Dienstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Roller den Heger-Tor-Wall in Richtung Natruper-Tor-Wall. An der Ecke zur Lotter Straße bremste ein vorausfahrender Mercedes eines 30-Jährigen vor einer roten Ampel verkehrsbedingt ab. Der Rollerfahrer bremste ebenfalls und geriet daraufhin witterungsbedingt ins Rutschen. Der junge Osnabrücker verlor schließlich die Kontrolle über sein motorisiertes Zweirad und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Nach dem Sturz des Zweiradfahrers rutsche der Roller unter den Mercedes vom Typ “GLC” und beschädigte diesen. Das Zweirad wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen, der Mercedes blieb fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück/Innenstadt: 18-jähriger Rollerfahrer bei Unfall auf B68 leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5081393
Presseportal Blaulicht