POL-KN: (Stockach, Lkrs. Konstanz) Fahrradfahrer nach Unfall zu Fuß geflüchtet (29.11.2021)

30.11.2021 – 11:49

Polizeipräsidium Konstanz

Eine Unfallflucht begangen hat ein unbekannter Fahrradfahrer am Montag gegen 18 Uhr in der Oberdorfstraße. Ein 55-jähriger Fahrer eines Ford wollte von der Oberdorfstraße in die Meßkircher Straße abbiegen und musste aufgrund Gegenverkehrs auf der Fahrbahn warten. Zu diesem Zeitpunkt fuhr der Radfahrer vom Gehweg auf die Straße, verlor hierbei sein Gleichgewicht, stieß seitlich gegen den Ford und stürzte. Nachdem er unter Mithilfe des Autofahrers wieder aufgestanden war, kratzte er erneut mit seinem Fahrradlenker am Ford entlang. Um die Personalien austauschen zu können, bat der 55-Jährige den Radfahrer an die Seite und fuhr sein aus dem Einmündungsbereich. Bei dem anschließenden Gespräch bemerkte der Autofahrer Alkoholgeruch bei dem Fahrradfahrer. Dieser wollte zudem seine Personalien nicht herausgeben, woraufhin der Ford-Fahrer drohte, die zu verständigen. Daraufhin ergriff der Unbekannte zu Fuß die Flucht.
Nach Angaben des Geschädigten soll es sich um einen etwa 40-jährigen Mann mit auffälliger Zahnlücke handeln, der mit einem blauen Parka und dunkler Mütze bekleidet war. Zeugen, die Angaben zum Unfallflüchtigen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach, Telefon 07771 9391-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Stockach, Lkrs. Konstanz) Fahrradfahrer nach Unfall zu Fuß geflüchtet (29.11.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5086616
Presseportal Blaulicht