DAX kämpft sich zum Mittag in den grünen Bereich

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Der hat nach einem schwachen Start am Mittag knapp den Sprung in den grünen Bereich geschafft. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.645 Punkten berechnet und damit weniger als 0,1 Prozent über Vortagesschluss.

Ähnliches ging auch beim Ölpreis vor sich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit wieder 74,64 US-Dollar, das waren 22 Cent oder 0,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags, nachdem es am Morgen noch Preisnachlässe gegeben hatte. Für den Mittag werden neue Inflationsdaten erwartet. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schonmal etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1267 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8875 Euro zu haben.

Der Goldpreis ließ leicht nach, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.771 US-Dollar gezahlt (-0,2 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,54 Euro pro Gramm.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

DAX kämpft sich zum Mittag in den grünen Bereich

dts Nachrichtenagentur