WDR Westdeutscher Rundfunk: WDR ‘Lokalzeit MordOrte’ über echte Kriminalfälle aus NRW

Köln (ots) –

Ab Montag, 10. Januar 2022, streamt der WDR das neue True-Crime-Format ‘Lokalzeit MordOrte’ bei YouTube. Die Hosts Alina Freimann, Dana Marie Weise, Hamzi Ismail, Sarah Schröer López und Tim Berendonk gehen jede Woche einem Verbrechen aus Nordrhein-Westfalen nach. Sie sind vor Ort und sprechen mit den Menschen, deren Leben durch das Verbrechen verändert wurde. Und sie fragen: Wie hat das Verbrechen den Ort verändert?

In den ersten Folgen spricht das Team mit Angehörigen eines getöteten Mädchens in Königswinter, erforscht, was ein Maskenmord mit einem beschaulichen Bielefelder Stadtteil gemacht hat und trifft Menschen, die 1964 den Flammenwerfer-Amoklauf an einer Schule in Köln miterlebt haben.

Die Hosts nutzen bei ihrer Arbeit die Ortskenntnisse und die vielen Kontakte, die Lokalzeit-Reporter:innen im ganzen Land haben. Und sie steigen ins Archiv, zeigen Bilder von den Tatorten, von den Ermittlungen und den Prozessen.

Für noch mehr Crime-Kompetenz sorgen Gäste wie Philipp Fleiter (Podcast ‘Verbrechen von Nebenan’), André Miegel (Strafverteidiger ‘lex hades’) und der Crime-YouTuber Patrick Temp (Insolito). Neben diesen Crime-Experten wird Laura Larsson (1LIVE und Podcast ‘Herrengedeck’) in Sonderfolgen den Verbrechen auf ihre ganz eigene Art nachgehen.

Redaktion: Bileam Bader, Mareike Maack, Christian Schmitz

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Kontakt:

Newsroom: WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt: WDR Kommunikation
Telefon 0221 220 7100
kommunikation@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7899/5116752

WDR Westdeutscher Rundfunk:  WDR ‘Lokalzeit MordOrte’ über echte Kriminalfälle aus NRW

Presseportal