Polizeibericht Region Osnabrück: Melle: 40-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Melle (ots) –

Am Montagabend, gegen 19.25 Uhr, befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Cupra “Formentor” die Straße “Herrenteich” und beabsichtigte an der Kreuzung zur “Nachtigallenstraße” nach rechts auf diese abzubiegen. Während des Abbiegevorgangs erfasste der Mann aus Hagen mit seinem Fahrzeug eine 40-jährige Fußgängerin, die ihrerseits bei Grünlicht den Fußgängerüberweg der “Nachtigallenstraße” überquerte. Bei dem Zusammenstoß zog sich die Frau aus Melle schwere aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An dem Mini-SUV ist ein geringer Sachschaden entstanden. Vor Ort kam es während der Unfallaufnahme zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5118327

Polizeibericht Region Osnabrück: Melle: 40-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt