ZDF: Im ZDF: “planet e.” über Umweltschutz mit Maschinen

Mainz (ots) –

Der Mensch kommt an seine Grenzen, wenn es darum geht, den Klimawandel abzubremsen oder die Umweltverschmutzung einzudämmen. Könnten Roboter, KI und Maschinen die Rettung sein? Die -Umweltreihe “planet e.” zeigt am Sonntag, 23. Januar 2022, 16.30 Uhr, welche Chancen oder Gefahren diese Entwicklung mit sich bringt. Der Film “Roboter als Retter? – Umweltschutz mit Maschinen” von Nora Stoewer ist ab Freitag, 21. Januar 2022, 10.00 Uhr, fünf Jahre lang in der ZDFmediathek verfügbar.

und Umweltschutz ist für die Forscherinnen und Forscher rund um Stefano Mintchev an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich kein Widerspruch. Die von ihnen entwickelten Drohnen sollen in die obersten Wipfel der Regenwälder fliegen und Daten über Baumkronen sammeln. Je mehr Wissen man über diesen schwer zugänglichen Lebensraum habe, desto besser könne man ihn schützen.

Während im Haushalt, in der Industrie und im eigenen Garten schon jetzt zunehmend Roboter eingesetzt werden, ist der Einsatz mitten in der Natur noch die Ausnahme. Klar ist: Maschinen bieten neue Möglichkeiten zum Umweltschutz, auch in der Landwirtschaft. Thomas Herlitzius, Professor für Agrarsystemtechnik, testet deshalb auf einem Feld in der Nähe von Dresden eine autonom fahrende Landmaschine, die in Zukunft selbstständig Unkraut erkennen und dieses maschinell statt mithilfe von Pestiziden entfernen könnte.

Doch es gibt auch kritische Stimmen. Dr. Armin Grunwald, Professor für Technikfolgenabschätzung, sieht in der Technik auch die Gefahr, dass der Mensch den Bezug zur Natur verliert.

Ansprechpartner: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 70-16478;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planete

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/planet-e/

“planet e.” in der ZDFmediathek: https://planete.zdf.de

Kontakt:

Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: Mithilfe von Drohnen können Forscher schwer zugängliche Orte erreichen. / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5125047

ZDF:  Im ZDF: “planet e.” über Umweltschutz mit Maschinen

Presseportal