Informationen und Hilfe für Geflüchtete: WDR mit neuen …

Köln (ots) –

Zahlreiche Ukrainer:innen haben inzwischen Zuflucht in Deutschland gefunden. Für sie hat der WDR sein Programm kurzfristig angepasst und sendet Angebote in ukrainischer Sprache.

Mit einem Ukrainisch-Sprachkurs will das WDR-Kinderradio KiRaKa seinen jungen Hörer:innen die Kontaktaufnahme zu den geflüchteten Kindern erleichtern. Darum gibt es immer mittwochs (von 19.05 bis 20.00 Uhr) auf WDR 5 eine Lektion Ukrainisch. Dabei geht es um erste Basics wie: ‘Hallo’, ‘Tschüss’ oder ‘Wie heißt du?’ und in den kommenden Wochen dann auch um Vokabeln und Redewendungen aus den Themengebieten ‘Hobbys’, ‘Essen’, ‘’ oder ‘Schule’.

Online können die Gespräche jederzeit nachgehört und -gesprochen werden; außerdem finden die dort auch einen Sprachbaukasten zum einfachen Lernen der ukrainischen Wörter und Sätze.

https://kinder.wdr.de//kiraka/wir/zu-besuch-im-studio/sprachkurs-ukrainisch-mit-yulia-100.html

Informationen für den Alltag in Deutschland

Mit vielen praktischen Informationen und Hinweisen auf Ukrainisch versorgt WDR.de die ankommenden Ukrainer:innen in Deutschland: So gibt es auf WDR.de (http://www.wdr.de) unter dem Stichwort ‘Ukrainer in NRW’ zum Beispiel Antworten auf Fragen rund um die Suche nach einer Unterkunft, zur Registrierung in Deutschland oder auf die Frage, wie die Geflüchteten an eine medizinische Versorgung oder Medikamente kommen und auch dazu, welche Corona-Regeln in NRW gelten.

Nachrichten, Informationen und Service für Geflüchtete und Ukrainer:innen in Deutschland bietet auch COSMO mit einem neuen Format: In der ‘ukrainischen Deutschlandminute’ sendet COSMO täglich einen Mini-Podcast auf Ukrainisch.

https://www1.wdr.de/radio/cosmo/sprachen/ukrainisch/ukrainische-minute-100.html

Auch für Kinder aus der Ukraine hat der WDR ein spezielles Angebot entwickelt: Ab dem 20.3. werden die ersten Maus-Sachgeschichten auf Ukrainisch zur Verfügung stehen – als erstes zu den Themen ‘Milchzahn’, ‘Touchscreen’ und ‘Biber’. Außerdem soll die Maus-Themenseite, die auf www.wdrmaus.de aktuelle und kindgerechte Informationen über den Krieg sowie Tipps zum Umgang mit den Nachrichten bereitstellt, in Kürze auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung stehen.

Fotos unter ARD-Foto.de

Kontakt:

Newsroom: WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt: Westdeutscher Rundfunk
Kommunikation
kommunikation@wdr.de
Tel.: 0221 220 7100

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7899/5173177

Informationen und Hilfe für Geflüchtete: WDR mit neuen …

Presseportal