Börsenmedien AG: Frank Pöpsel neuer Geschäftsführender Chefredakteur beim Finanzen Verlag

Kulmbach, München (ots) –

Der langjährige Focus Money-Chefredakteur Frank Pöpsel wird Geschäftsführender Chefredakteur der Münchener Börsenmedien-Tochter GmbH mit den Titeln Börse Online, Euro und Euro am Sonntag.

Die Kulmbacher , der führende Wirtschaftsverlag für Retail-Investoren im deutschsprachigen Raum, hat den renommierten Finanzjournalisten Frank Pöpsel als Geschäftsführenden Chefredakteur für die zum Jahreswechsel übernommene Finanzen Verlag GmbH mit den Publikationen Börse Online, Euro am Sonntag und Euro gewonnen. Pöpsel, zuletzt als Chefredakteur des Burda-Magazins Focus Money tätig, übernimmt zum 1. April 2022 die Verantwortung für die inhaltliche Ausrichtung der Titel.

Bernd Förtsch, Gründer und Eigentümer der Börsenmedien AG: “Frank Pöpsel war `Mister Focus Money´ – er hat das Magazin groß und uns damit über zwei Jahrzehnte Konkurrenz gemacht. Mit seiner Erfahrung und seiner Expertise ist er jetzt die Idealbesetzung für die Weiterentwicklung der Titel des Finanzen Verlages. Ich bin mir sicher, dass er unsere Zielsetzung ergänzt um eigene Ideen und Erfahrungen erfolgreich umsetzt und die traditionell etablierten Marken zu alter Stärke zurückführen wird.” “Frank Pöpsel teilt mit uns die Leidenschaft für die Börse und für nutzwertigen Journalismus – das hat Seltenheitswert, weswegen ich mich außerordentlich auf die Zusammenarbeit freue”, ergänzt Leon Müller, Geschäftsführer bei der Finanzen Verlag GmbH und Chefredakteur der Börsenmedien AG.

“Die Börsenmedien AG hat eine ganz klare Vision für den Finanzjournalismus in Deutschland. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem ganzen Team an der Umsetzung dieser Vision mitzuarbeiten”, erläutert der Geschäftsführende Chefredakteur Frank Pöpsel seine neue Aufgabe.

Frank Pöpsel, Jahrgang 1965, ist ausgebildeter Bankkaufmann und diplomierter Volkswirt. Nach Stationen bei Capital und Focus stieß er 1999 zum Gründungsteam des Wirtschaftsmagazins Focus Money und leitete dessen Geschicke als Chefredakteur von März 2000 bis September 2021. Er verließ Burda und Focus Money auf eigenen Wunsch.

Über die Börsenmedien AG:

Die Börsenmedien AG zählt zu den erfolgreichsten Wirtschaftsverlagen Deutschlands. Durch die Übernahme des Finanzen Verlags ist das größte Verlagsangebot für Privatanleger in Deutschland mit drei Wochen- und zwei Monatstiteln entstanden – DER AKTIONÄR, BÖRSE ONLINE, EURuro am Sonntag sowie einfach börse und Euro.

Zahlreiche Fachdienste und mehrere digitale Plattformen – darunter DER AKTIONÄR TV, die 2018 übernommene Website Finanztreff.de und jetzt auch boerse-online.de – verschaffen dem Medienunternehmen auch in der digitalen Welt eine Spitzenposition. Über 100 Finanzredakteure sowie mehr als 250 Mitarbeiter an den Standorten Kulmbach, München, Frankfurt am Main und Berlin stellen Privatanlegern täglich fundierte und geldwerte Informationen zur Verfügung.

Kontakt:

Newsroom: Börsenmedien AG
Pressekontakt: Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
gaertner@quadriga-communication.de
030-30308089-13

Börsenmedien AG
Leon Müller
leon.mueller@boersenmedien.de

Quellenangaben

Textquelle: Börsenmedien AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/60313/5189096

Börsenmedien AG:  Frank Pöpsel neuer Geschäftsführender Chefredakteur beim Finanzen Verlag

Presseportal