Polizeibericht Region Stuttgart: Auseinandersetzung am Ulmer Hauptbahnhof

Ulm (ots) –

Zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 16-Jährigen und einer 18 Jahre alten Frau ist es am gestrigen Mittwochabend (04.05.2022) am Ulmer Hauptbahnhof gekommen.

Bisherigen Informationen zufolge gerieten die beiden deutschen Staatsangehörigen gegen 21:45 Uhr zunächst in eine verbale Streitigkeit im Ulmer Hauptbahnhof. Der Grund für die Auseinandersetzung sei bisherigen Erkenntnissen zufolge Uneinigkeit bezüglich eines zuvor begangenen Diebstahls gewesen. Im Rahmen der Stetigkeit attackierten sich die im Alb-Donau-Kreis wohnhaften Beschuldigten schließlich offenbar auch körperlich, wobei die 18-Jährige ihre jüngere Kontrahentin zu Boden gerissen und dort auf sie eingetreten haben soll.

Eine alarmierte Streife der Bundespolizei konnte die beiden Beteiligten noch im Hauptbahnhof antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Die 16-jährige Jugendliche wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Gegen die beiden Beschuldigten ermittelt die Bundespolizei nun unter anderem wegen des Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5214266

Polizeibericht Region Stuttgart: Auseinandersetzung am Ulmer Hauptbahnhof