DAX deutlich im Plus – Abwärtstendenz aber ungebrochen

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX deutlich zugelegt, die deutlichen Kursverluste der letzten Tage aber bei Weitem nicht wettgemacht. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.534,74 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,15 im Vergleich zum Vortagesschluss.

Die zeigten am Dienstag keine einheitliche Richtung. Gas war die meiste über günstiger zu haben als am Vortag, drehte in den letzten zwei Handelsstunden aber deutlich ins Plus und verteuerte bis kurz vor Handelsende um gut drei Prozent gegenüber Montag. Der sank dagegen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 103,70 US-Dollar, das waren 228 Cent oder 2,2 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,0533 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9494 Euro zu haben.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

DAX deutlich im Plus – Abwärtstendenz aber ungebrochen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×